Wir sammeln Ideen, Erfahrungen und Wissen
rund um Kulturelle Bildung digital. Mach mit!

Methode:

Ursachen-Wirkungs-Diagramm

Dauer:

Kosten:

Beschreibung:

Das Ursachen-Wirkungs-Diagramm kann eine Hilfe im Erschließen von komplexen Wirkungszusammenhängen und zum Lösen von Problemen darstellen:

Zunächst einmal wird das Problem definiert bzw. die aktuelle (problematische) Situation beschrieben. Anschließend werden Wirkungszusammenhänge zu möglichen Ursachen und Folgen graphisch festgehalten. Besonders beliebt ist das Ishikawa-Diagramm.

Mit diesem Überblick kann eine Stelle zum Eingreifen gefunden werden. An dieser Stelle kann ein Projekt dann dafür sorgen, dass der Wirkungszusammenhang außer Kraft gesetzt wird.

Was zunächst vielleicht etwas kryptisch klingt, kann an einem Beispiel besser verstanden werden:

Museum X erreicht Zielgruppe Z nicht und sucht mithilfe des U-W-D eine Stelle zum Eingreifen und konzipiert daraufhin ein Projekt, das mögliche Hindernisse für Z aus dem Weg räumt.

Die Vorlage zum Ishikawa-Diagramm, der beliebtesten Variante des U-W-D, kann unter dem Link (am Ende des Artikels) kostenlos heruntergeladen werden.

Material:

Hinweise/Tipps:

Bewerte diese Methode:

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der/die Erste!

Teile diesen Beitrag mit anderen:

Share on email
E-Mail
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Du hast Erfahrungen mit "Ursachen-Wirkungs-Diagramm" gemacht?
Schreib einen Kommentar und berichte davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nicht erst in Zeiten der Pandemie spielt der Digitale Raum eine immer wichtigere Rolle in der Kulturellen Bildung. Viele Organisationen und Akteur:innen der Kulturellen Bildung probieren Tools und Methoden aus und sammeln Erfahrungen.

Mit der Wissenssammlung wollen wir eine Möglichkeit bieten, Wissen und Erfahrungen rund um digitale Themen im Bereich Kulturelle Bildung auszutauschen. Mach mit und teile Deine Erfahrungen.

Die Wissenssammlung entstand aus einem vom Kulturamt der Stadt Leipzig initiierten Workshop mit Kulturschaffenden.